Textversion für blinde und sehbehinderte Personensitemap
de en fr

Rollringgetriebe

Funktionsprinzip



Rollringgetriebe sind Kraftschlußgetriebe, welche die konstante Drehbewegung einer glatten Welle in eine hin- und hergehende Bewegung umwandeln. Sie wirken wie Muttern auf Schraubenspindeln, besitzen jedoch eine feinstufig veränderliche Steigung, die links- oder rechtsgängig sein und auch Null werden kann. Diese Wirkung wird durch schwenkbar angeordnete wälzgelagerte Rollringe erzielt, die mit ihren speziell geformten Laufflächen gegen die rotierende Welle gedrückt werden.

Die wesentlichen Produktmerkmale des Uhing Rollringprinzips:

  • höchster Wirkungsgrad durch vollständige Wälzlagerung von Getriebe und Nutzlast
  • automatische Hin- und Herbewegung
  • variabel einstellbare Hubgeschwindigkeiten von 0 bis max. 4,2 m/s, auch unterschiedlich für beide Hubrichtungen bei konstanter Drehbewegung der Welle
  • variabel einstellbare Hublänge und Hublage
  • hohe Dynamik in den Umschaltpunkten
  • freischaltbar von der Welle
  • niedrige Betriebskosten
  • geringer Wartungsaufwand


   



     
   
     
Textversion für blinde und sehbehinderte Personen © 2018 Soprem Automation AG