Textversion für blinde und sehbehinderte Personensitemap
de en fr

Installation redressage-amenage de fil

DRV7-5/WV80/10M/L3X

DRV-1.jpg

Zur rationellen und zugfreien Zuführung von Draht in Verarbeitungsanlagen.

Der Draht wird mit dem integrierten Walzenabzugsstock durch die passiven Drahtrichtwerke gezogen.

Der von der Verarbeitungsanlage geforderte Drahtbedarf wird optimal über die angebaute Drahtschlaufensteuerung geregelt. 

 

Technische Änderungen vorbehalten
Kundenspezifische Ausführungen auf Anfrage 

 

Technische Daten

Draht-ø
Anz. Vortreibrollen
Geschwindigkeit
Richtstation
bestehend aus:
Richtwerk 2 x 7 Rollen
Richtwerke 2 x 7 Rollen
3 - 5 mm
2 Stk. ø 80 mm
0 - 25 m/min


Horizontal

Vertikal

Technik

- Robuste Schweisskonstruktion inkl. Schutzhaube mit Sicherheitsver- riegelung.

- Elektrischer Antrieb und pneumatische Lüftung der Vortreibrolle.

- Drahtschlaufenregelung mittels drei Sensoren für Schnell-, Langsam- betrieb, Geschwindigkeit individuell an Potentiometer einstellbar, inkl. Drahtstrecküberwachung

Optionen

- Schlaufensteuerung stufenlose

- Drahtbereich 1 - 9 mm

- Positioniersteuerung mit Längenmessung

- Abrollhaspeln zur Anlage passend

Weitere Dokumente

Prospektblatt (PDF)

Textversion für blinde und sehbehinderte Personen © 2019 Soprem Automation AG